Beste Geldanlage Mezzaninkapital Finanzanlagenfachmann Impressum

Hoch lukrative Geldanlage im Nischenmarkt


Was ist Mezzanin-Kapital und wer benötigt es?


Mezzaninkapital bezeichnet ein Finanzierungsinstrument, das eine Mischform aus Fremdkapital und Eigenkapital darstellt. Unternehmen verbessern damit ihre Eigenkapitalbasis ohne damit den Spielraum bei Entscheidungen einbüßen zu müssen. Für den Verzicht der Einflußnahme bekommt der Geldgeber eine höhere Rendite als bei konventionellen Investments.


Mazzaninkapital wird gezielt an mittelständische Unternehmen vergeben, in diesem Fall ausschließlich an Unternehmen im deutschsprachigen Raum und speziell an Immobilienprojektentwickler und Bauträger.

Wegen der in Deutschland bekannten Wohnungsengpässe mit den damit verbundenen Mietsteigerungen und der Politik, dem mit „Mietpreisbremse“ und anderem entgegenzuwirken, ergibt sich aktuell eine deutlich überdurchschnittliche Eigenkapitalrendite von bis zu einhundert Prozent. Bauträger sind bemüht, das während der Bauphase im Immobilienprojekt gebundene Kapital erheblich zu reduzieren, was insofern hilfreich ist, weil dadurch Eigenkapital bereits für das nächste Projekt frei wird.


Wie hoch ist die Rendite einer Beteiligung und welche Risiken bestehen?


Da das Kapital durch Besicherung über Grundpfandrechte, einer breiten Streuung in verschiedene Projekte (nicht mehr als zehn Prozent in ein einzelnes Projekt) von verschiedenen Projektentwicklern mit dieser vorsichtigen Investitionspolitik abgesichert ist, liegt die Rendite höher als bei einer Direktanlage in Immobilien und niedriger als bei der Entwicklung der Projekte selbst.

In den vergangenen fünf Jahren wurden auf diese Weise stets Renditen von über zwölf Prozent realisiert.

Alle eingegangenen Finanzierungen werden regelmäßig und zeitnah überprüft und die Laufzeit ist grundsätzlich kurzfristig, d.h. aufgrund der Bautätigkeit in der Regel kürzer als ein Jahr. Auf diese Weise fließen ausgereichte Mittel samt Zinsen und Gewinnanteile regelmäßig zurück, was so eine Rückgabe von Anteilen üblicherweise zeitnah ermöglicht.


Zusammenfassung von Risiko-/Ertragsverhältnis


Schwerpunkt der Kapitalanlage ist die Unterstützung von Immobilienprojekten, deren Finanzierung durch Projektgesellschaften nachgefragt wird durch Stellung von befristetem Kapital gegen Zahlung einer attraktiven Vergütung und gleichzeitiger Besicherung durch Immobilien. Somit wird die gesamte Wertschöpfungskette einer Immobilienprojektierung abgedeckt und ein Ergebnis erzielt, das weit über einer Mietrendite liegt bei gleichzeitig überschaubarem Risiko, denn die Qualität  der Projekte und die Bonität der Projektentwickler werden vor Vertragsabschluss anhand banküblicher Unterlagen von erfahrenen Experten eingehend überprüft.

Die selbst auferlegte Zielrendite von zwölf Prozent wurde seit Aufnahme dieser Geschäfte seit nunmehr fünf Jahren jedes Jahr übertroffen.

Die Wohnungsbautätigkeit in nächster Zeit aufgrund vermehrten Bedarfs an modernem Wohnraum lässt auch weiterhin realistisch eine Rendite in dieser Größenordnung erwarten.


Eine Beteiligung kann dshalb ernsthaft erwogen werden.


Fordern Sie zur genauen Prüfung Ihre Unterlagen an!



Zurück zur Hauptseite HIER KLICKEN!